XADOC

The Art Objects by OS & JMB

Inspiration

Flugzeugtärger der Enterprise-Klasse der US Navy üben eine ganz eigene Faszination aus. Schwimmende Bauwerke mit beeindruckenden Dimensionen von über 340m Länge und über 75.000 BRT Verdrängung. Ihre energetische Unabhängigkeit des Antriebes durch den Nuklearantrieb (über 8 Jahre) das andere. Formal betrachtet sind sie jedoch einzigartig. Durch das abgewinkelte Flugdeck und der daraus resultierenden Gesamtform verleihen ihnen eine ganz eigene Prägnanz und Anmutung. Die vermutlich höchste Faszination liegt jedoch in dem präzisen Zusammenspiel von den unterschiedlichsten Disziplinen – zu Luft, und zu Wasser. Gesamtanspruch an das Sideboard Die Schaffung eines Objektes (hier als sideboard) unter den Kriterien gestalterischer Originalität, höchster handwerklicher Qualität und die Schaffung eines bleibenden Wertes. Bewusst wurde der funktionale Aspekt eines Sideboards zugunsten der künstlerischen Interpretation verschoben. Als optionale Zusatzkomponente wurde ein Dampfkatapult mit Serviereinheit über einen Schlitten (catshoe) integriert, das mittels Pressluft funktioniert.

Enterprise

Der gestalterische Ausgangspunkt bei der Enterprise II findet sich im konstruktiven Arrangement der spezifischen Material-Eigenschaften. Während hierfür die vertikal tragenden Konstruktionselemente aus gewalztem Stahl und Karbon gewählt wurden, bestehen die horizontalen Ebenen aus hochfestem Aluminiumverbund-Material und einer laminierter Holz-Bodenplatte. Die technische Anmutung wurde ferner durch das stilisierte Flightdeck und speziell entworfenen Edelstahl-Flanschen angereichert.

Als optionale Zusatzkomponente wurde weiters ein Dampfkatapult mit Serviereinheit über einen Schlitten (catshoe) integriert, welches mittels Pressluft funktioniert.

La Flotilla

Bei La Flotilla liegt die gestalterische Herausforderung in der energetischen Umsetzung eines Aircraft Carriers. In den drei Ebenen, von der polierten Hochglanz-Oberfläche, über den "high energy" Mittelbereich mit beidseitiger leuchtoranger Lackierung, bis hin zu der patinierten Bodenplatte mit aufgerauter Schellack-Lackierung, sind dabei die unterschiedlichen Energiezustände dargestellt. Die reflektierenden Farbschichten verdichten dabei, je nach Lichteinfall, die atmosphärische Gesamtanmutung stets von neuem.

Als optionale Zusatzkomponente wurde weiters ein Dampfkatapult mit Serviereinheit über einen Schlitten (catshoe) integriert, welches mittels Pressluft funktioniert.

Dimensionen:

Länge : 342,3 cm
Breite : 40,5 cm
Höhe : 69 cm
Gesamt-Gewicht
Enterprise II : 163,5 kg
La Flotilla : 169,0 kg
Steam catapult : 9,9 kg

Materials

Enterprise :
Aluminium-Wabenplatte (eloxiert)
Profile (warmgewalzter Stahl, harzfrei geölt)
Merbau laminiert (Bodenplatte)
Stainless steel Flanschen (mit Höhenverstellung und Fixierung)
Stainless steel Schraubenset
Siebdruck (zweifarbig)
Typenschild (mit fortlaufender Schlagnummer)

La Flotilla :
MDF Platten in den Ausführungen
Schellack (neun Schichten mit abschliessender Aufrauhung)
Lackiert und Oberflächenpoliert MDF
Profile (mit neun Schichten Schellack mittels Pinselauftrag)
Karbonstab Stainless steel Flanschen (mit Höhenverstellung und Fixierung)
Stainless steel Schraubenset Typenschild (mit fortlaufender Schlagnummer)
Steam catapult Katapultschiene mit Catshoe
Pressluftflasche 0,4 Liter
Dreiwege-Ventil
Seviereinheit

 

xadoc by oliver schuster, os, markus bosshard, jmb

Diese Seite benötigt mindestens den Flashplayer 8